web statistics

Schon einmal von Fluss und Dichte in Lightroom gehört, beziehungsweise schon einmal benutzt?

Mit den selektiven Werkzeugen bietet Lightroom sehr gute Möglichkeiten Fotos sehr gezielt und punktgenau zu bearbeiten und zu retuschieren. In Teilen geht das so gut wie in Photoshop. Doch speziell Photoshop ist ja bekannt für die Unmengen an Retusche-Möglichkeiten und auch für die sehr feine und abgestimmte Retusche. Dazu gehört zum Beispiel, die Deckkraft für verschiedene Werkzeuge, um sehr sauber und nuanciert retuschieren zu können.

Fluss und Dichte

Und mit Fluss und Dichte gibt es in Lightroom genau diese Möglichkeiten. Viele anspruchsvollere Retuschearbeiten lassen sich damit dann schon gleich in Lightroom erledigen, ohne zu Photoshop wechseln zu müssen.

Wo sich Fluss in Deckkraft in Lightroom verstecken und wie sich damit arbeiten lässt liefert diese Folge von Lightroom to go.

(Zum Starten Klicken)

Share This

Weitersagen

Teilen Sie den Artikel mit Freunden.